Vereinsgeschichte

1726
Erste Anfänge des Schützenwesens in der Gemeinde Lauben, aufgrund eines Erlasses von Fürstabt Rupert von Bodman, wonach jeder Bürger und Bauer verpflichtet war, bis zu seinem 50. Lebensjahr ein Gewehr mit der nötigen Munition zu halten und jedes Jahr sich mindestens an drei Sonntagen im Gebrauch mit der Waffe zu üben.

1882
Nach glaubhaften Aussagen alter Mitglieder wurde 1882 der Schützenverein Lauben von ca. 20 Männern ins Leben gerufen. Eine aus dieser Zeit stammende Schießscheibe ist bei einer Entrümpelunsaktion im Gasthaus "Löwen" abhanden gekommen.

1909
Durch den Wegzug mehrer Schützen wurde beschlossen, einige jahre mit dem Schießen auszusetzen. Doch bereits im gleichen Jahr wurde der Schießbetrieb in Heising wieder aufgenommen.

1911
Wiederaufnahme des Schießbetriebes in Lauben.

09.06.1929
Fertigstellung des 1. Schützenhauses in der Lehmgrube beim "Rauhe Hölzele"

1932
50-jähriges Jubiläum

1941
Während der Kriegsjahre ruhte das sportliche Schießen

1945
Der Krieg war aus. Die alliierten Besatzungstruppen verboten fast alle Vereine und beschlagnahmten deren Vermögen. Kein Deutscher sollte je wieder eine Waffe in die Hand bekommen. Die Gemeinde verkaufte das Schützenhaus, es wurde abgebrochen und an anderer Stelle als Wohnhaus wieder aufgebaut. Sämtliche Gewehre mußten abgeliefert werden. Lt. Bekanntmachung der US-Behörden sollten Zuwiderhandlungen mit dem Tod bestraft werden. Ein Heisinger Bürger versteckte einige Gewehre im Fehlboden der Heisinger Kapelle und ein Laubener Bürger brachte die wertvolle automatische KK-Scheibe in Sicherheit.

16.06.1956
Wiedergründung der Schützenvereine Lauben und Heising

ca. 1962
Verschmelzung der Schützenvereine Lauben und Heising zur Schützengesellschaft Lauben-Heising

14.02.1968
Schützenmeister Karl Baumberger ruft den „Leubastal-Pokal“ ins Leben. Dieser Pokal wird seitdem jedes Jahr mit den Schützenvereinen Börwang, Leubas und Ursulasried ausgeschossen.

1980
Ausbau des neuen Schützenheimes im Gemeinschaftshaus Birkenmoos in Lauben

01.08.1982
Fahnenweihe und 100-jähriges Jubiläum

1995
Beginn des Bogenschießens in den Sommermonaten

06.03.2001
Die Schützengesellschaft Lauben-Heising ist im Internet vertreten

August 2001
Die Schießhalle im Birkenmoos wurde renoviert

23.09.2007
125-jähriges Jubiläum mit Gottesdienst im Pfarrzentrum Lauben und Festakt im Birkenmoos

26. - 28. August 2011
Das Schützenstüble wurde umfassend in Eigenregie renoviert.